Muli_Container_10cbm_Entsorgung_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Mischabfall
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Mischabfall
HIER ERFAHREN SIE EINIGES ÜBER ABFALL

Wir bieten Ihnen die Abholung von diversen Abfallarten und übernehmen die anschließende Abfallentsorgung gerne für Sie. Sehen Sie im Folgenden, für welche Arten von Abfall, wie zum Beispiel Holz, Baumischabfall oder Sperrmüll, Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen können. Zudem zeigen wir Ihnen, was genau in den jeweiligen Container gehört und was nicht. Bei Fragen oder wenn Sie sich unsicher sind, dann stehen wir Ihnen gerne für Auskünfte zur Verfügung. Nutzen Sie doch ganz bequem unseren Rückrufservice.

MÜLL-/ABFALLENTSORGUNG - SPERRMÜLL

Muli_Container_7cbm_Entsorgung_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_
Muli_Container_3cbm_Entsorgung_

Sperrmüll ist neben normalem Hausmüll die häufigste Begleiterscheinung von Entrümpelungsmaßnahmen, Wohnungsauflösungen, nach dem Aufräumen des Kellers oder der Garage. Dazu gehören sperriger Hausrat und Gegenstände. Aufgrund ihrer Größe oder ihres Gewichtes können diese Dinge nicht in die vorhandenen Mülltonnen eingefüllt werden. Einfach anrufen und der Muli Container für die Müllentsorgung von Sperrmüll wird wieder abgeholt.

Was gehört
in den Container

Neben Mobiliar oder Möbeln entsorgen Sie in einem Container für Sperrmüll auch Matratzen, Teppiche, Regale, Rahmen von Fenstern und Türen ohne Glas sowie Rollläden. Sonstige Abfälle wie z. B. Glasbehälter, Kühlschränke Elektrogeräte, etc. sowie Sonderabfälle müssen gesondert entsorgt werden..

Was gehört  
nicht in den Container?

Wenn noch Sachen unklar geblieben sind, dann sind wir gerne für Sie erreichbar und beraten Sie ausführlich zur Müllentsorgung. 
Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns.

ENTSORGUNG VON HOLZ

Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_

Die bekanntesten Abfallarten bei der Holzentsorgung sind Altholz, auch als Gebrauchtholz, Abfallholz oder Recyclingholz bekannt. Oft fällt das Holz bei Bauarbeiten, Renovierungen, etc. an.

Um hier eine möglichst optimale Müllentsorgung zu erreichen, sollte das Holz von allen anderen Müllarten getrennt werden. Am besten in einem anderen Container von uns. Somit können Sie in einem erheblichen Maße die Entsorgungskosten reduzieren.

Was gehört hier bei der Müllentsorgung in den Container?

Balken, Bretter, Furnierholz, Paletten, Holzkisten, Schnittreste von der Holzverarbeitung. Ferner wird auch folgendes Altholz entsorgt: Eisenbahnschwellen, alle druckimprägnierten Hölzer, wie z. B. Zäune, Sichtschutzwände, Palisaden, generell mit Holzschutzmitteln Lasur, Lackierung oder Imprägnierung behandeltes Holz. Diese Holzsorten müssen jedoch bei der Müllentsorgung von Holz in einem separaten Muli Container entsorgt werden.

Was ist behandeltes Holz

Das auch Abbruchholz genannte Altholz ist in der Regel behandelt worden. Beispiele sind Fensterrahmen ohne Scheiben, ferner Fußbodenbeläge, wie Parkett oder Bodenbretter sowie Türen und Lieferpaletten aus Holzwerkstoffen, Eisenbahnschwellen, alle druckimprägnierten Hölzer, wie z. B. Zäune, Sichtschutzwände, Palisaden, generell mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz.

Was ist unbehandeltes Holz?

Unbehandeltes oder nicht behandeltes Holz ist naturbelassenes Vollholz ohne Anstrich, Lasur, Lackierung oder Imprägnierung. Hierzu zählen Balken, Bretter, Furnierholz, Paletten, Holzkisten oder Schnittreste von der Holzverarbeitung

ENTSORGUNG VON BAUSCHUTT

Muli_Container_3cbm_Entsorgung_Bauschutt_
Muli_Container_3cbm_Entsorgung_Bauschutt_
Muli_Container_3cbm_Entsorgung_Bauschutt_

Auf jeder Baustelle fällt Bauschutt an. Bei jedem Neubau, Ausbau, Umbau und natürlich bei jedem Abbruch oder Abriss fällt Bauschutt an. Mit dem Begriff Bauschutt werden auch Bau-Reststoffe bezeichnet. Es ist ein aus rein mineralischen Materialien bestehendes Abfallgemisch wie z. B. Beton, Backsteine, Klinkersteine, Mauersteine, Dachziegel, und viele weitere.

Was gehört
in den Container

In den Bauschutt-Container gehören Natursteine, Mauerwerk, Ziegelsteine, zerkleinerter Straßenaufbruch, reiner Betonabbruch sowie Fliesen und Kacheln, Dachziegel, ferner Mörtel- und Putzreste. Normalerweise kann in einem Bauschutt-Container auch Sanitärkeramik wie Waschbecken und Toiletten bzw. WC-Schüsseln entsorgt werden.

Was gehört  
nicht in den Container?

Materialien wie Kunststoffe, Verpackungen, Holz, Papier, Gipskarton (Rigips), Holzfaserzement (Heraklith), Glas- und Steinwolle, jegliche Arten von Dämmstoffen oder Farben und Lacke etc. werden nicht im Container für Bauschutt akzeptiert.

ENTSORGUNG VON BAUMISCHABFALL UND GEWERBLICHER MISCHABFALL

Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Mischabfall_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Mischabfall_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Mischabfall_

Baumischabfälle, auch Bauabfall oder auch Baustellenabfall genannt, sind nahezu alle Arten von Stoffen, die es so gibt. Muli hilft Ihnen gerne bei der Müllentsorgung, Kosten zu reduzieren. Viele Abfälle, die sich als Baumischabfall bzw. Baustellenabfall entsorgen lassen, können natürlich direkt auf der Baustelle aussortiert und getrennt werden. So lassen sich einige Kosten einsparen, wenn Bauschutt, Metalle, Altholz oder Gipsabfälle nicht mit dem Container für Baumischabfall / Bauabfälle entsorgt werden, sondern mit speziellen Muli Containern. Diese Container können aus mehreren einzelnen Muli Containern bestehen, oder aus einem kombinierten Muli Container.

Was gehört
in den Container

Zum Baustellenabfall bzw. Baumischabfall gehören Tapetenreste, Verpackungen von Baustoffen, Fensterrahmen mit Glasresten, Kabel und Rohre sowie Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne, Steine, Ziegelsteine, Betonteile und Betonreste. Auch Metalle, Bleche, Träger, Moniereisen, Heizkörper, Türen, Kunststoffe und leere Kartuschen können im Muli Container für Baustellenabfall entsorgt werden..

Wichtige Info zu
gipshaltigen Abfallstoffen

Gipshaltige Abfälle können bedenkenlos zusammen mit dem übrigen Baumischabfall entsorgt werden. Alternativ bietet sich auch ein eigens dafür bereitgestellter Muli Container für Ihre gipshaltigen Abfallstoffe an. Gipsähnliche Abfälle wie Gasbeton (Ytong) und Porenbeton können nur im Container für Baustellenabfall entsorgt werden.

ENTSORGUNG VON GARTENABFÄLLE

Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Gartenabfälle_

Gartenabfälle fallen sowohl im Privatgarten als auch bei Arbeiten durch Fachbetriebe des Garten- und Landschaftsbau (Gala Bau) in Parks und öffentlichen Anlagen an. Aus diesem Grunde werden sie oft auch Garten- und Parkabfälle genannt.

Bei Gartenabfällen kann man die Müllentsorgung auf mehrere Arten angehen. Wer über genügend Platz verfügt und die Arbeit nicht scheut, kann seine Gartenabfälle über Kompostierung entsorgen. Aus den Gartenabfällen lässt sich so Kompost für den Garten gewinnen. Populär ist auch das Entsorgen der Gartenabfälle über die Biotonne. Doch gerade in der Gartensaison ist die Biotonne zu klein und dann bietet sich ein Muli Container für die Müllentsorgung der Gartenabfälle an.

Was gehört
in den Container

Gartenabfälle sind Laub, Grün- und Strauchschnitt, Äste und Wurzeln. Aber auch Rasenschnitt, Sträucher und kleinere Bäume gehören in den Muli Container. Bitte beachten Sie insbesondere bei Ästen und Wurzeln, Sträuchern und kleinen Bäumen, dass der Durchmesser in der Regel maximal 15 cm und die Länge maximal 1 m betragen darf. Größere Äste oder Wurzeln können Sie spalten oder kürzen, um diese als Gartenabfälle entsorgen zu können.

Was gehört  
nicht in den Container?

Ausgeschlossene Gartenabfälle sind Baumstubben, Wurzeln und Baumstämme ab 15 cm Durchmesser oder über 1 m Länge, kontaminiertes Laub vom Straßenrand sowie Küchen- und Speiseabfälle. Auch Erdaushub gehört nicht in den Container für Gartenabfälle.

ENTSORGUNG VON POLTERGUT

Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Polterabend_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Polterabend_
Muli_Container_10cbm_Entsorgung_Polterabend_

Gartenabfälle fallen sowohl im Privatgarten als auch bei Arbeiten durch Fachbetriebe des Garten- und Landschaftsbau (Gala Bau) in Parks und öffentlichen Anlagen an. Aus diesem Grunde werden sie oft auch Garten- und Parkabfälle genannt.

Bei Gartenabfällen kann man die Müllentsorgung auf mehrere Arten angehen. Wer über genügend Platz verfügt und die Arbeit nicht scheut, kann seine Gartenabfälle über Kompostierung entsorgen. Aus den Gartenabfällen lässt sich so Kompost für den Garten gewinnen. Populär ist auch das Entsorgen der Gartenabfälle über die Biotonne. Doch gerade in der Gartensaison ist die Biotonne zu klein und dann bietet sich ein Muli Container für die Müllentsorgung der Gartenabfälle an.

Was gehört in den Container

Gartenabfälle sind Laub, Grün- und Strauchschnitt, Äste und Wurzeln. Aber auch Rasenschnitt, Sträucher und kleinere Bäume gehören in den Muli Container. Bitte beachten Sie insbesondere bei Ästen und Wurzeln, Sträuchern und kleinen Bäumen, dass der Durchmesser in der Regel maximal 15 cm und die Länge maximal 1 m betragen darf. Größere Äste oder Wurzeln können Sie spalten oder kürzen, um diese als Gartenabfälle entsorgen zu können.

Was gehört bei der Müllentsorgung von Poltergut nicht in den Container?

Papier, Pappe und sonstige Abfälle gehören nicht in den Container für Poltergut. Wie viel Poltergut es geben wird, richtet sich nach der Größe der Feier und der Aktivität der Gäste. Bestellen Sie einfach eine Poltermulde für Poltergut und sorgen Sie so für ein problemloses Aufräumen. Sie bestimmen das Datum der Anlieferung selber. So muss während des Polterabends kein Müllcontainer vor Ihrem Haus oder Zelt stehen. Muli Container Service trägt mit zuverlässiger Müllentsorgung zum reibungslosen Ablauf des Festes bei und hilft so beim Erhalt dieses schönen Brauches.

MÜLLENTSORGUNG - METALL, SCHROTT, ALTEISEN, ALTMETALL

Schrott ist – unabhängig von der genauen Materialzusammensetzung und Beschaffenheit – wiederverwertbarer metallischer Abfall. Metallschrott-Abfälle werden auch als Alteisen oder Altmetall bezeichnet.

Was darf einfach so entsorgt werden?

Eisenteile/Gussteile
Gussrückstände
Regenrinnen
Schredderabfall
Bahn-Schienen
Armierungsstahl
Heizkörper
Metalltreppen und -geländer
Metallzäune, -tore und -türen
Stahlträger und -unterkonstruktionen
Metallprofil
Metallrohre
Sanitär- und Küchenarmaturen.

Was kann nicht so einfach entsorgt werden?

FH-Türelemente
dämmmaterialgefüllte Bauteile
Maschendrahtabfall
schwere Stahlschränke/Tresore
Kunststoffmaterialien
Abfälle mit Öl- oder anderen Anhaftungen
z. B. Öltanks und -fässer

Generell gilt, je sauberer (besser getrennt) das Material, desto einfacher ist die Müllentsorgung.